Tag 4 - Tiefere Verbundenheit - Warum die Unsicherheit das einzig Sichere im Leben ist

Caros Karma_Blogger Hamburg_Spritual Blog_Univeselle Gesetze_folge deinem  Herzen_Heilung_Heilerin.JPG

Heute ist also Tag 4. Nach wie vor bin ich immer noch überzeugt, dass es der richtige Weg ist, nur noch auf mein Herz zu hören. Seit diesem Entschluss vor 4 Tage scheinen immer mehr magische Dinge zu passieren. Seit ich gestern noch dazu mein Warum gefunden habe, zeigt sich langsam aber sicher der Weg. Heute auf dem Weg zum Waxing laufe ich an einer Reklame vorbei die sagt:

 

SICHER UNSICHER.

 

Genau. Es ist total unsicher, was rauskommt. Ich weiss immer noch nicht genau, wie ich meine Mission erfülle, aber das muss ich nicht. Es wird sich alles ergeben. Ich vertraue. Einfach drauf los. Es fühlt sich aber noch immer richtig gut & kribbelig an :-) Was ich aber noch angehen werde ist, meine Ziele zu setzen. Ich will zwar auf mein Herz hören aber ich will auch fokussiert bleiben und Dinge fertig bringen. Habe da einen tollen Planner gefunden, der einen sogar mit Coaching Fragen unterstützt. Den gibt es auf Klarheit.de. Super Teil. 

Heute habe ich spontan das Gefühl gehabt, meine Schwester zu sehen. Seit ein paar Wochen hatten wir uns nicht mehr gesprochen. Sie ist stark in ihrem Job eingespannt, alleinerziehend und hat immer viel Stress. Bis vorhin dachte ich noch, ich könne ihr gar nicht von meinem Entschluss erzählen, dass ich alles auf eine Karte setzte und nur noch meinem Herz vertraue. Bisher war sie meiner Meinung solchen Dingen nicht offen gegenüber, mehr die Realistin. Also dachte ich auch, es wäre vielleicht besser, das erst mal für mich zu behalten. 

Ich war heute wiegesagt beim Waxing und dachte, ich klingle auf dem Rückweg einfach spontan bei ihr. Sie war nicht daheim und ich hab sie angerufen. Ich nur kurz: Na, wie gehts? bist du nicht daheim? Ich stehe nämlich vor deiner Tür. Sie: Nein, aber gleich. Was treibst du so? Ich: Ich mache gerade eine Selbstfindungsphase. Sie: Witzig, ich auch. 

WHAT the F...???Also damit hätte ich im Leben nicht gerechnet. Hat sie sich in den letzten Tagen also so wie ich mit ihrem Leben befasst. Was sie ändern will, um es entspannter zu leben, es mehr in Einklang mit Job und Kind zu bringen. Um sich mehr Zeit für sich zu gönnen, was sie in den letzten Jahren nie getan hat. Crazy. Also kam sie spontan zu mir. 

Ich erzählte ihr von meinem Entschluss, nur noch auf mein Herz zu hören und der Mission, Frauen bei der Erfüllung ihres Lebens im Bezug auf Selbstliebe, Sex & Partnerschaft zu helfen und sie war dem total offen gegenüber. Wow. Mit einer Bemerkung Richtung "Realismus" hätte ich jetzt gerechnet. Aber nix. Als ich ihr dann noch einen Hoodie von meiner Yoganic Lifewear Linie gezeigt habe, fand sie den toll und meinte: Cool, das sieht ja echt aus wie ein richtiges Yogalabel. So ein Kompliment habe ich noch nie von meiner Schwester bekommen. Amazing sag ich nur. Völlig unerwartet. Und wieder der Beweis dafür, dass wenn man etwas aus tiefstem Herzen macht, es gut ankommt. Weil man es einfach tun muss und nicht aus dem Grund tut, nur um jemanden zu gefallen oder es jemanden recht zu machen. Wooooww sag ich nur.


Wir haben beide heute auch beschlossen, dass wir keine Lust mehr auf Leute haben, mit denen man sich nur über das Wetter und andere oberflächliche Dinge austauschen kann.

 

Sei es auch nur beim Frisör, um die Zeit "totzuschlagen". Lieber sagen wir gleich, dass wir keinen Bock auf Unterhaltung haben als in dieses Nonsense Gelaber einzusteigen, was einem nur die Energie rauszieht. Überhaupt wollen wir gleich sagen, was wir wollen und was nicht. Wir werden nicht mehr aus Höflichkeit oder aus Angst, das Gegenüber eventuell zu verletzen, unsere Sicht und Gefühle über die aktuelle Situation verleugnen. Denn alles, was wir haben, ist das jetzt. Und das soll gefälligst erfüllt sein und energetisch aufgeladen.

Übrigens hatte ich das zuvor schon beim Waxing umgesetzt. Da redet man ja,sofern ich nicht vor Schmerzen mein Gesicht verziehe, auch nur über oberflächlichen Mist. Man ist ja dran gewöhnt. Heute mache ich das nicht mehr, habe ich mir gesagt, denn es passt nicht mehr zu meinem neuen Lebensmotto. Also fing ich an, über tiefgreifendere Dinge mit meiner thailändischen Waxerin zu reden. Und siehe da, es ergab sich ein wunderbares Gespräch über Buddhismus, Glück und Karma, während sie mir mein Haare ausrupfte :-) Da war gleich eine tiefere Verbindung als bei dem sonst so oberflächlichen Gelaber. Somit habe ich doppelt profitiert, einerseits vom Waxing und andererseits vom einem tollen Gespräch. Es ist schon toll, was alles passiert, wenn man sich etwas aus dem bekannten Fahrwasser rausbewegt. Man kann selbst das Optimum aus 40 Minuten Waxing rausholen.

Ich bin so dankbar für dieses befreiende, offene Gespräche heute. Vor allem aber über das mit meiner Schwester, denn es hat unsere Beziehung auf eine ganz neues Level gehoben. Wir sind noch mehr verbunden als eh schon. Was für ein schönes Gefühl. Es war total entspannt, tiefgründig und voller Liebe. Schön, dass es sie in meinem Leben gibt.

An meinem Buch habe ich heute übrigens nicht geschrieben. Noch nicht. 43 Minuten hätte ich noch Zeit ;-) Aber das Gespräch mit meiner Schwester war mir heute echt wichtiger. Wie gut, dass ich diesem Impuls gefolgt bin und bei ihr geklingelt habe. Das fühlt sich richtig gut an.

Und ich mache es jetzt mal wie Hape Kerkeling am Ende seiner Kapitel von Ich bin dann mal weg:

Erkenntnis des Tages:

 

Hör auf deine innere Stimme. Gehe einen Schritt auf die Seite. Dann kommen positive Überraschungen, weil du sie nicht erwartest.


Gute Nacht und dicker Kuss


Deine Caro

 

PS:

let me know --> Wie geht's dir in Sachen innere Stimme des Herzens und Sicherheit im Unsicheren? Was sind deine Erfahrungen oder Gedanken? Und wie nutzt du deine "ungenutzte" Zeit? Hörst du Podcasts oder Hörbücher? Scrolle runter zum Kommentarfeld und erzähle mir deine Geschichte :-) 

sharing is caring --> Teile diesen Artikel gerne, wenn du jemanden kennst, dem du damit weiterhelfen könntest.

more Karma Stuff --> Lass mal verbinden:  Auf Instagram Facebook findest du mich @caroskarma und auf Anchor bekommst du auf Caro's Karma FM auf Anchor Inspirationen fürs Ohr. (Lade dazu einfach die Anchor App aus iTunes oder dem Playstore herunter und gib in Anchor Caro ins Suchfeld ein)

Komm auch gerne in meine Karma Community auf Facebook - ein Platz für liebe Menschen, die auch den Weg des Herzens gehen oder ihn gehen möchten. Hier tauschen wir uns aus und unterstützen uns gegenseitig. Ich freu mich, wenn du auch dabei bist.

Tag 3 - Ich habe mein WARUM gefunden

3_Caros Karma_Spieirual Blog_Hamburg_Universelle Gesetze leben_folge deinem Herzen.JPG

Ob ihrs glaubt oder nicht, mir ist gerade ein Licht aufgegangen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ich kann es noch nicht glauben:

 

Ich haben mein grosses WARUM gefunden!!!

 

Meine Message, warum ich das Buch schreiben muss und was mein Geschenk ist, die Welt besser zu machen. Ich kann es noch immer nicht fassen.....Hätte ich ja auch nicht gedacht, dass das so schnell geht.  Ich muss  das gleich mit der Welt und dem Universum teilen. Nachdem ich ja gestern echt low am Abend war bin jetzt wieder voll high. High on Emotions extended sozusagen.

Also, ich bin ja aktuell krankgeschrieben, mich plagt seit einer Woche eine echt fiese Erkältung. War heute morgen nochmal beim Arzt wegen der AU. Die Liebe meines Lebens lag noch im Bett und hat geschlafen als ich zurückkam. (Ich bin schnell mit dem Bus hin, ist der Vorteil, wenn man zentral in der City wohnt hehe. Das ist auch nochmal später einen Post wert btw.) 

Aber zurück ins Bett:

Wir haben trotzdem gekuschelt, geknutscht und hatten tollen "Sex". Nein, eigentlich hatten wir keinen Sex. Das klingt wieder so nach dem Standard rein raus. Denn so ist es bei uns genau nicht. Bei uns ist es wie die Verschmelzung von Yin & Yang. Echt, sowas hatte ich bisher mit noch keinem Partner. Und ich hätte auch nie geglaubt, dass es so geilen Sex gibt, der mich auf anderes Level katapultiert.

Wir haben uns gegenseitig einen himmlischen Orgasmus beschert. Seit ich meinen Freund, also meinen Seelenverwandten habe, ist der Sex auf einem anderen Level. Wir sind so verbunden, dass ich mich total öffnen kann und fallen lassen kann. Es gibt keine Tabus, keine Scham und keine Peinlichkeiten. Es ist magisch. Wir haben auch nicht miteinander geschlafen. Wir waren einfach zärtlich miteinander, innige Berührungen usw.... Da ist dieses Gefühl, als ob die Zeit stehen bleibt und wir einfach aufeinander einschwingen. Wenn er mich berührt, ist es einfach als ob eine grosse warme Well über mich rollt. Jede Berührung ist so wundervoll, so zärtlich und volle Liebe.... Ich könnt jetzt noch echt mehr ins Detail gehen und mehr Details gibt es dann in meinem Buch!!! Juhu!!! (Ist das jetzt so fieses Marketing was ich hier betreibe oder was? ;-) 

Nein, aber ich musste euch das erst mal erzählen, das es das gibt, ein erfülltes Sexleben ohne Kompromisse mit der ganz grossen Liebe! Die eine, die sich noch immer so anfühlt wie am ersten Tag. Und ja es geht: Man kann verliebt bleiben! jajajajaja

Aber weiter im Text: Mein Schatz ist in die Arbeit und ich lag noch im Bett und lauschte dem aktuellen 

Podcast von Laura Malina Seiler und das Interview mit Ka Sundance. Und was er sagt, dass man über das Internet heutzutage so vernetzt ist, das es ein leichtes ist, seine Message zu verbreiten, um die Welt zu verbessern, ist so wahr. (So ein Schachtelsatz ey ;- ) Da habe ich auf Pause gedrückt. Mehr musste ich nicht hören.

Also ich zack zum Laptop, Mission e-Book, Word DOC auf und schreibe los:

Worum geht es in unserem Leben auf der Welt? Es geht darum, unser Leben zu verbessern und anderen mit unserer Erfahrung zu helfen, deren Leben zu verbessern.

Ich denke, jeder kann in einem bestimmten Bereich dazu beitragen. Wenn ich jetzt so überleg, was das bei mir sein könnte, dann ist das sicher

1) ein glückliches Leben leben und das es Fact ist, das jeder das erreichen kann

2) eine glückliche Beziehung, die noch romantischer ist als jeder Rosamunde Pilcher Film

3) ein bombastischs Sexleben, das total erfüllend ist

Wie ein Blitz schoss es in mir hoch:

Es ist deine Aufgabe, Frauen dabei zu helfen, die Liebe ihres Lebens zu finden und ein erfülltes Sexleben zu haben.

Und schon gibt es einen Auszug aus meinem noch nicht ansatzweise fertigen Buch :-) Wie geil ist das denn.

So und das aller geilste kommt noch: Während ich das also in meinen Laptop tippe, geht meine elektrische Schüttelkerze von Ikea an. Krass, oder??? Die muss man eigentlich hochnehmen und schütteln! Ich habe sie aber NICHT angefasst. Seit Tagen nicht.

Beweisfoto:

Also habe ich auch die Bestätigung gleich vom Universum bekommen. Und wenn ich so in mich hineinlausche, spüre ich förmlich, wie mein Herz Saltos macht.

Ich weiss zwar noch nicht genau, wie ich das umsetzte, aber das wird sich zeigen.100%.

Naja doch, ein Wie ist das Buch und ein anderes Wie mein neues Label Yoganic Lifewear, das ich gerade aufbaue. (immer diese Schleichwerbung hier also echt) Aber das wird echt geil. Liebe zum Anziehen *freu*. Und als ehemalige Modedesignerin ist Fashion einfach ein Teil von meinem Leben. Ist das nicht eine wundebrare Art, die universellen Weisheiten zu verbreiten? So kann ich beides kombinieren. Meinen spirituellen Weg  mit meiner Liebe fürs Gestalten.

Ich freue mich so sehr auf meine Mission und drauf, vielen vielen tollen Frauen dabei zu helfen, ein wunderbares, erotisch erfülltes Leben mit der Liebe ihres Lebens zu leben.

So und an dieser Stelle gibt es jetzt mal ein dickes fettes Danke an die erste tolle Frau, die mir einfällt: 

Meine wiedergefundene Freundin Claudi Renner von

claudigoesvegan.blogspot.de & claudidoesyoga.blogspot.de

Claudi, du bist wunderbar und ich bin echt so dankbar und glücklich, dass wir uns vor zwei Wochen nach so langen Jahren wieder gefunden haben. Da kam vieles ins Rollen. Der Flow zwischen uns passt. Auf die Laura etc. bin ich ja auch nur gekommen, weil ich deine Instagram Likes gestalked habe :-) Also bist du meine Urquelle der Inspiration. So habe deine coolen Blogs verlinkt, wenn ich mal viele Leser habe kann ich mich dann revanchieren 😁😁 

Danke dir

So und damit reichts auch heute fürs Bloggen. Ich geniesse jetzt diese Erleuchtung erst mal. Wow...

Deine Caro 

 

PS:

let me know --> Hast du dein Warum auch schon gefunden oder bist du noch in der Findungsphase? Vielleicht hilft dir dieser Blogbeitrag, um deine Möglichkeiten und die Fülle zu erkennen, die du bereits in dir hast. Was beschäftigt dich? Was möchtest du der Welt mitgeben? Das möchte ich wirklich gerne wissen. Schreibe es weiter unten in die Kommentare.

sharing is caring --> Teile diesen Artikel gerne, wenn du jemanden kennst, dem du damit weiterhelfen könntest.

more Karma Stuff --> Lass mal verbinden:  Auf Instagram Facebook findest du mich @caroskarma und auf Anchor bekommst du auf Caro's Karma FM auf Anchor Inspirationen fürs Ohr. (Lade dazu einfach die Anchor App aus iTunes oder dem Playstore herunter und gib in Anchor Caro ins Suchfeld ein)

Komm auch gerne in meine Karma Community auf Facebook - ein Platz für liebe Menschen, die auch den Weg des Herzens gehen oder ihn gehen möchten. Hier tauschen wir uns aus und unterstützen uns gegenseitig. Ich freu mich, wenn du auch dabei bist.