Tag 8 - Warum sich große Visionen besser anfühlen

Caros Karma_Blogger Hamburg_Spritual Blog_Univeselle Gesetze_folge deinem  Herzen_Visionen sollten groß seinJPG.JPG

Echt schon 8 Tage rum, seitdem ich nur noch auf mein Herz höre? Crazy time. Also Leute, ich muss euch unbedingt sagen, was hier so abgeht. Zeichen über Zeichen über Zeichen (weiter unten dann im Text)  Gestern habe ich ja die zweite Liste gemacht und euch erzählt, dass ich erst nicht so wollte und mir dann doch 100 Dinge eingefallen sind. Die besten ab Nummer 90.  (Link zum Post von gestern)

Und ich muss auch sagen, dass ich mich gestern nicht getraut habe, eine der geileren Ideen mitzuteilen. Was heisst Idee. Es ist meine Vision. Seht ihr, da ist sie wieder, die Angst, der innere Kritiker: "das ist ja utopisch",  "wie willste denn das machen", "du hast doch keine Ahnung davon". Bestimmt kennst du diese Stimme auch sehr gut.

Wenn mir so ein 💩 Gedanke wieder hochkommt, dann denke ich an das:

Also wenn ich mir jetzt vorstelle, dass ich irgendwann auf dem Sterbebett liege und auf mein Leben zurückschaue, dann würde ich gerne sagen können, hey ich habe einen Beitrag geleistet, um die Welt besser zu machen.

Das wäre wohl erfüllender als "ich habe ein Haus, ein Auto, ein Pferd und eine Yacht". Denn das Zeug kann ich nicht mitnehmen. Das gute Gefühl aber, etwas beigetragen zu haben, schon. 

Also meine Vision ist, unter anderem ein riesen World Festival zu veranstalten, an dem sich alle spirituell minded People treffen. Leader wie Tony Robbins, Richard Branson, Kyle Cease (hehe), Byron Katie, Marie Forleo, Deepak, Eckart Tolle, Oprah und der Dalai Lama kommen und halten Speeches. Dazwischen treten Bands wie Coldplay, Lana del Rey, Katie Perry, Volbeat usw auf. Es gibt Vegan Food Stände, Faire Sachen zu kaufen, einen Campingplatz usw. Ausserdem gibt es Workshops und Coachings mit all den anderen Mindful people, die ich bisher so auf Instagram und in den Podcasts entdeckt habe zu den Themen Bewusstsein, Ernährung, Fitness und Gesundheit. Hier mal ein paar inspirierende Leute, die man auch gut und gerne dazu einladen könnte:

Claudi Renner

Sina Paries

Laura Malina Seiler

Lilou Mace

Conni Biesalski

Tanita Romina (gerade heut entdeckt Dank Claudi)

+ alle anderen, die ich noch nicht entdeckt habe aber alle ihren Beitrag leisten. Und natürlich gibt es Yoga, Meditation, Ayurveda, TCM, veganes Essen und geistige Heilworkshops usw. Wäre das nicht ein geiles Happening? Jeder, aber echt Jeder hätte was davon.

Aber eben, ich habe ja noch nie ein Festival organisiert. So what. Ich wüsste schon zwei, die mir helfen könnten: Claudi, du könntest ja mit meiner guten Freundin Bine den Yoga & veganen Part übernehmen :-) 

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es für mich jetzt einfacher ist, sowas Riesiges anzugehen als so etwas Begrenztes, nur auf einen Ort beschränktes Ding. Ich glaube auch, dass es das ist, was mich bisher immer gestört hat. Sei es bei meiner Selbstständigkeit oder meiner Beziehung. Also bin ich jetzt übergeschnappt? Nö, oder? Ist doch einfach ne geile Idee. Und wenn jetzt einer von euch zufällig Bock da drauf hat, mitzumachen oder Beziehungen hat, melden :-) So ein fettes Ding würde doch durch die Medien gehen und es wäre ein riesen Leap für ALLE. Und als Bestätigung gabs gleich mal wieder ein paar Zeichen. 

Zeichen 1

Gestern habe ich mal wieder eine Runde im Bus mit meinem Freund gedreht und die Nummer des Busses war 1723. Ich habe es schon seit meiner Kindheit, dass es 17:23h ist, wenn ich auf die Uhr schaue.

 

Zeichen 2

Gestern Abend habe ich Diana geschaut. Helfen und die Welt zu einem besseren Ort machen war ihre Mission. Was für eine tolle Frau. Ich bin jetzt bald in dem Alter, in dem sie gestorben ist.

 

Zeichen 3

Gerade heute, als ich an meinen Tisch gehe, um zu schreiben, ist wieder meine Ikea Schüttelkerze an. Und ja, das Foto ist von heute und nicht vom letzen Mal.

 

 

So, nun aber genug von den Zeichen. Bevor ich gleich mal Chris Martin mailen, wann er denn Zeit hat ;-)

schreibe ich mein Buch fertig, von dem es ja schon immerhin die Einleitung gibt..... Und gleich gibt es für mich von mir einen Tritt in den Arsch, damit ich mit den Listen von Kyle weitermache. 

Bisou 💋

Deine Caro

 

PS:

let me know --> Was sind deine Visionen? Was willst du unbedingt in deinem Leben erschaffen, damit du auf dem Sterbebett sagen kannst: Yes, ich hab echt was gerockt, damit die Welt besser wird. Rein damit in die Kommentare.

sharing is caring --> Teile diesen Artikel gerne, wenn du jemanden kennst, dem du damit inspirieren könntest.

more Karma Stuff --> Lass mal verbinden:  Auf Instagram Facebook findest du mich @caroskarma und auf Anchor bekommst du auf Caro's Karma FM auf Anchor Inspirationen fürs Ohr. (Lade dazu einfach die Anchor App aus iTunes oder dem Playstore herunter und gib in Anchor Caro ins Suchfeld ein)

Komm auch gerne in meine Karma Community auf Facebook - ein Platz für liebe Menschen, die auch den Weg des Herzens gehen oder ihn gehen möchten. Hier tauschen wir uns aus und unterstützen uns gegenseitig. Ich freu mich, wenn du auch dabei bist.